Das Unternehmen

Die Familie Radlmaier lebt für Technik. Seit 1950. Damals gründet Ludwig Radlmaier am Standort Griesmeier in Babensham bei Wasserburg das Unternehmen, zunächst als reinen Landmaschinenhandel. Die Firma etabliert sich in den folgenden Jahren, vergrößert die Produktpalette um Kommunaltechnik sowie Multifunktions-Lader und Motorgeräte und weitet ihr Handelsgebiet systematisch aus.

1990 übernehmen die Söhne des Firmengründers, Ludwig Radlmaier junior und Johann Radlmaier, das Unternehmen.

Am Standort Griesmeier investiert Ludwig Radlmaier 1999 in umfassende Um- und Neubauten. Die Werkstatt wird auf stattliche 440 m2 vergrößert, das Ersatzteillager in ein modernes Hochregallager umgewandelt. Modern gestaltet werden zudem die Verkaufsräume – als kundenfreundlicher Technikmarkt, auch für Privatkunden!

2012 übernimmt Günther Radlmaier die Geschäftsführung von seinem Vater Ludwig und legt den Unternehmensschwerpunkt auf die Bereiche Kommunal- und Landtechnik.